Designerbetten und Wasserbetten - Eine Kombination mit Stil.

In unserem Onlineshop können Sie nicht nur komplette Wasserbetten kaufen, wir bieten auch passende Designerbetten, Lattenroste, Matratzen und Luftgefederte Schlafsysteme sowie sämtliches Zubehör, wie z. B. Wasserbett-Heizungen und Wasserbett-Bezüge zu günstigen Preisen. Hierbei können Sie kombinieren, aber auch die Produkte einzeln bestellen. Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel, deshalb bieten wir Produkte an, die nicht nur in der Qualität höchsten Ansprüchen entsprechen. Wir arbeiten mit namenhaften Herstellern wie Dreamtec, Starlight, ABBCO, Meise Möbel, Lunarest, Zack Design, Bast und Stricker Chemie zusammen.  Auch der Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Bei Fragen zu unseren Produkten steht Ihnen unser Team kompetent zur Seite. Schauen Sie sich doch einfach einmal in unserem Shop um.

Was für medizinische Vorteile haben Wasserbetten?

Wasserbetten haben viele gesundheitliche Vorteile. Bevor es im normalen Hausgebrauch seinen Nutzen fand, wurde es hauptsächlich im medizinischen Bereich verwendet. Der positive Einfluss des Schwebeschlafes auf die Heilung verschiedenster Krankheiten wurde früh entdeckt, z.B. bei Brandwunden. Auch Wundliegen kann im weitesten verhindert werden. Eine drucklose und gleichmäßige Körperunterstützung, sowie die angenehme Wärme lindern auch Rheuma- und Arthritis-Erkrankungen bzw. Rückenbeschwerden.

Allergiker und Asthmapatienten

Wasserbettmatratzen sind auch für Allergiker und Asthmapatienten eine große Erleichterung, da sich in der Matratze keine Bakterien und kein Schmutz ansammeln können, sie sind leicht zu reinigen und die Bezüge sind waschbar.

Schnelleres Einschlafen

Es ist weiterhin ein medizinischer Vorteil, dass man in einem Wasserbett schneller einschläft und dieser Schlaf auch weniger unterbrochen wird. Durch die angenehme drucklose Körperunterstützung muss man seinen Körper nicht so oft umlagern um einen Druckausgleich auf bestimmte Körperteile ( wie Schulter oder Hüfte) zu schaffen, wie auf herkömmlichen Matratzen. Dieser erholsame Schlaf trägt zur Regeneration des Körpers bei und somit ein wichtiger medizinischer Vorteil.

Rückenschmerzen

Diese werden gelindert, weil der Körper somit auch der Rücken bestmöglich unterstützt wird. Das Wasser wird so verdrängt, dass ihre Körperform angenommen wird. Es hängt nichts durch, der Auflagedruck ist fast gar nicht vorhanden und die wohlige Wärme lindert zusätzlich Rückenbeschwerden.

Unterschiede

Man unterscheidet hauptsächlich zwischen Softside- und Hardside-Wasserbetten. Das Hardside ist die ursprüngliche Art des heutigen Wasserbettes, der Wassserkern wird in einen Holzrahmen eingelegt, dieser sorgt für den seitlichen Halt.  Zu den ausgereiftesten, am meisten genutzten Wasserbetten gehören aber die Softsidewasserbetten, wir bieten auch nur diese in unserem Shop an. Hier besteht die seitliche Umrandung aus Schaumstoff. Die komplette Wassertechnik wird weich umrandet und ermöglicht ein bequemes Ein- und Aussteigen. Man unterscheidet zwischen Standardrahmen (durchgängiger Schaum) oder Split-Rahmen (aufklappbar). Das Softside Wasserbett kann in jedes Bettgestell eingebaut werden.

Wassermatratzen

Der Unterschied bei den Wassermatratzen besteht zum einen in der Oberfläche, hier gibt es verschiedene Vinylarten (z.B. mit Weichmacher Mesamoll 2) und Stärken und in der Füllung. Mit der Füllung wird die Beruhigungsstufe der Matratze erreicht, hierzu werden Vliese eingesetzt. Ein weiterer Unterschied wird zwischen einteiligen (Mono Wasserbetten) und zweiteiligen (Dual Wasserbetten) Matratzen gemacht. Hier wird unterschieden, ob in einem Bett eine Matratze oder zwei Matratzen (mit unterschiedlichen Beruhigungsstufen) eingesetzt werden sollen.

Beruhigungsstufen

Die richtige Beruhigungsstufe wählt jeder nach seinem besten Empfinden. Unsere Wasserbetten sind in folgende Beruhigungsstufen zu erhalten. Beruhigungsstufen:
- F0 - keine Beruhigung
- F1 - 50 % Beruhigung
- F2 - 60 % Beruhigung
- F3 - 80 % Beruhigung, ca. 3-5 sek. Nachschwingzeit
- F4 - 90 % Beruhigung, ca. 2-4 sek. Nachschwingzeit
- F5 - 99,5 % Beruhigung, ca. 1-2 sek. Nachschwingzeit

Empfehlenswert wären die Beruhigungsstufen F2 bis F4 für das optimale Wasserbettfeeling. Sollten sie Angst haben ihren Partner aufzuwecken, wenn sie ins Bett gehen, möchten wir hier sagen, dass das ziemlich unwahrscheinlich ist, außer wenn sie ins Bett springen. Je höher die Beruhigungsstufe , umso weniger Bewegungsübertragungen. Und wenn Sie sich für das Duale Matratzensystem entscheiden hat jede Bettseite seine Matratze, was die Übertragung ausschließt.

Mesamoll 2

Das ist ein Weichmacher der Wassermatratzen eine noch höhere Lebensdauer bietet. Er ist umweltfreundlich und bestens für körpernahe Produktstoffe geeignet (unser Wasserbett Basic).

Garantiebedingungen

Die Garantie ist von Produkt zu Produkt evtl. verschieden. Auf die Wassermatratzen liegt eine Gewährleistungsgarantie von 5 Jahren. Den beigefügten Garantieschein entnehmen sie die damit verbundenen Leistungen.

Wie schwer ist ein Wasserbett?

Natürlich ist das Gewicht abhängig vom Wasserbettentyp, aber man kann von einem Maximalgewicht von 210kg/m² ausgehen. Bisher haben wir noch nichts davon gehört, dass irgendwo ein Wasserbett durch eine Decke gebrochen wäre. Die gleichmäßige Gewichtsverteilung bereitet da keine Probleme. Stellen sie sich folgendes Szenario vor. Es stehen zehn Personen bei Ihnen im Wohnzimmer, diese sind schwerer und haben eine punktuelle höhere Belastung als ein Wasserbett haben kann.

Wassermatratzen- Reparatur

Sollte eine Matratze ein Loch oder einen Riss aufweisen, kann dies mit dem mitgelieferten Reparaturset in Angriff genommen werden. Danach ist die Matratze wie neu und beeinträchtigt die Lebensdauer Ihrer Wassermatratze nicht.

Wie oft muss man das Wasser wechseln?

Zur Befüllung verwendet man ganz normales Leitungswasser. Das Wasser lassen sie nur ab, wenn sie umziehen oder das Bett umstellen wollen. Spezielle Konditionierer und Pflegemittel halten das Wasser frisch.

Wasserbettheizung

Mit einer speziellen Wasserbettheizung wird das Wasser beheizt, diese ist im Komplettbestellungsangebot enthalten. Normale Heizungen heizen auf ca. 28°C, aber es gibt auch Heizelemente die eine genaue Temperatureinstellung zulassen. Die Heizung besteht aus einer Heizmatte mit Thermostat. Diese Matte wird unter die Wassermatratze gelegt und mit dem außerhalb befindlichen Thermostat verbunden. Der Wärmesensor ist elektronisch gesichert. Sie schwitzen in einem Wasserbett nicht, da sie die Temperatur auch individuell einstellen können. Temperaturen zwischen 27° C und 30°C werden bevorzugt. Die Wärme kommt von unten, also kann sich auch kein Kondenswasser bilden. Zum entlüften des Bettes reicht täglich eine Viertelstunde. Genießen sie mit der Wärme einen entscheidenden Vorteil des Wasserbettes.

 
 
 

 

Mein Konto
Zahlungsarten
Versand
Versand
Versand